#16 DIEDAOBEN!!1!!1!

“Demokratie macht Arbeit. Während Familienunternehmen und Armeen mit Befehlen geführt werrden können, erfordert die Demokratie Verhandlungen, Kompromisse und Konzessionen. Rückschläge sind unvermeidlich, Siege stets bruchstückhaft. Gesetzesinitiativen des Präsidenten können vom Kongress oder von Gerichten blockiert werden. Jeder Politiker ist von solchen Einschränkungen frustriert, doch wenn er Demokrat ist, weiß er, dass er sie akzeptieren muss. Und er vermag das ständige Sperrfeuer der Kritik auszuhalten. Aber für Außenseiter, insbesondere solche mit demagogischer Neigung, sind die Frustration der demokratischen Politik häufig unannehmbar. Sie empfinden das System aus Kontrolle und Gewaltenteilung als Zwangsjacke”

Steven Levitsky u. Daniel Ziblatt 2019, Wie Demokratien sterben.

Hier noch der Link zu dem besprochenem Buch

Hat’s euch gefallen? Dann hört doch mal in unsere anderen Folgen rein

oder besucht die Homepage der Europäischen Akademie Otzenhausen.

Hab ich das laut gesagt?! #HIDLG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.