#60 Super-Helikopter-Eltern

Super-Helikopter-Eltern, die. Substantiv, feminin

Eltern, die sich so übervorsichtig um ihre Kinder sorgen und sie behüten wollen, dass sie erst gar keine Kinder zur Welt bringen.

Aber jetzt im Ernst:

Der Weltklimarat #IPCC stellt seinen neuen Bericht vor: wir werden das 1,5-Grad-Ziel voraussichtlich schon 2030 erreichen. Vor drei Jahren hieß es noch, dass wir noch bis 2040 Zeit hätten unsere CO2-Emissionen zu reduzieren.

Das stimmt schon irgendwie hoffnungslos, oder? Wenn das Klima einmal außer Kontrolle ist und die berühmten “Kippunkte” erreicht sind, wird sich unsere Welt, unsere Art zu leben, radikal ändern.

Zukunftsängste.

Sollte man da überhaupt noch Kinder in die Welt setzen? Oder wäre das verantwortungslos und total egoistisch?

Andererseits würde man dadurch den Glaube an Veränderung und Verbesserung sowie den Kampf bereits aufgeben. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Eine etwas andere Folge.

Wenn euch diese Folg gefällt, hört doch mal unsere anderen Folgen an! Schaut doch mal auf der Webseite der Europäischen Akademie Otzenhausen vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.