Timo Stockhorst – Podcast, Party, Politik

#16 DIEDAOBEN!!1!!1!

#16 DIEDAOBEN!!1!!1!

Was ist eigentlich der Kern von Demokratie? Wahlen? Parteien? Transparenz? Müssen wir losen statt wählen? Bin ich eigentlich “demokratisch”?
Wie stehts mit dieser Definition?
“Demokratie macht Arbeit. Während Familienunternehmen und Armeen mit Befehlen geführt werrden können, erfordert die Demokratie Verhandlungen, Kompromisse und Konzessionen. Rückschläge sind unvermeidlich, Siege stets bruchstückhaft. Gesetzesinitiativen des Präsidenten können vom Kongress oder von Gerichten blockiert werden. Jeder Politiker ist von solchen Einschränkungen frustriert, doch wenn er Demokrat ist, weiß er, dass er sie akzeptieren muss. Und er vermag das ständige Sperrfeuer der Kritik auszuhalten. Aber für Außenseiter, insbesondere solche mit demagogischer Neigung, sind die Frustration der demokratischen Politik häufig unannehmbar. Sie empfinden das System aus Kontrolle und Gewaltenteilung als Zwangsjacke” Steven Levitsky u. Daniel Ziblatt 2019, Wie Demokratien sterben.

#15 Wiedervereinigung

#15 Wiedervereinigung

“Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich.” Diese Aussage von SED-Mitglied Günter Schabowski in der historischen Pressekonferenz vom 9. November 1989 war der Auslöser für den Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs
„Es wächst zusammen, was zusammen gehört“ – Willy Brandt – „Gehört zusammen, was gewachsen ist?“ – Annette Simon. Wir unterhalten uns in dieser Folge, ihr ahnt es bereits, über die Deutsche Wiedervereinigung. Diese beiden Zitate stellen dabei zwei unterschiedliche Perspektiven dar, die zum nachdenken über die Deutsche Einheit anregen sollen.

#14 Reality Check: State of the Union #SOTEU

#14 Reality Check: State of the Union #SOTEU

Ursula von der Leyen, EU-Kommissionpräsidentin, hat in ihrer ersten Rede zur Lage der Union (#SOTEU) einen Rumdumschlag gemacht. Jedes Wort war genaustens überlegt, gestochen scharfe Formulierungen und doch blieb an den entscheidenen Stellen die Schärfe aus und wurden zu vage Aussagen gemacht; so zumindest die Einschätzung von Timo. Was denkt Nicola darüber?
Und dann ist da noch Moria..

#13 Time is running out

#13 Time is running out

Die Zeit rennt. Haben wir nicht alle das Gefühl? Wir sprechen vo gleichwertigen Lebensverhältnissen und landen beim Thema Bildung und Arbeitsmarkt. Was passiert gerade mit den jungen Menschen? Corona, keine Schule, keinen Abschluss? Keine Perspektive? Wie gehts es der Jungend hier und in Europa? Hören wir genügend hin? Sind wir vorbereitet?

#12 I work best in the morning at 10:45

#12 I work best in the morning at 10:45

Millennial Job Interview: I work best in the morning at 10:45.
Unsere Arbeitswelt ist in einem ständigen Wandel. Von Work-Life-Balance zu Work-Life-Blending über Work-Life-Separating ist alles dabei. Christian Scholz sagt in seinem Buch “Generation Z”, dass die Werte und Einstellungen zur Arbeit eine Frage der Generation ist. Stimmt das? Bin ich ein Boomer oder doch eher Z? vielleicht auch Y?

#11 Fünf Berufe mit Erfolgsgarantie

#11 Fünf Berufe mit Erfolgsgarantie

Bodybuilder, Bundeskanzler oder doch lieber Türsteher? Vielleicht auch Grundschullehrerin? Oder einfach Studienleiter:in?
Definieren wir uns über unsere Arbeit oder definiert unsere Arbeit uns?

#10 Corona-Frust/ Gefühlsecht

#10 Corona-Frust/ Gefühlsecht

6 Monate Corona. Die Urlaubszeit ist vorbei, der Sommer hat sich rasant verabschiedet und irgendwie fühlen wir uns einfach nur müde. Viel wird im öffentlichen Diskurs über Wut, Ignoranz und Egoismus diskutiert. Aber was ist mit den weniger lauten Gefühlen? Was ist mit der Müdigkeit, der Ängstlichkeit oder der Traurigkeit? Diese Folge ist gefühlsecht!

#9 Sonderfolge Rassismus

#9 Sonderfolge Rassismus

Im Allgemeinen lässt sich Rassismus als eine Diskriminierungsform beschreiben und gilt als Ausdruck gesellschaftlich manifestierter Machtverhältnisse, die auf kolonialen Herrschaftsverhältnissen beruhen. Menschen mit Rassismuserfahrungen wird der Zugang zu gesellschaftlichen Ressourcen u.a. aufgrund von Stereotypisierung und Ausgrenzung erschwert. Das hat mitunter Auswirkungen auf die Wahrnehmung von Chancen, auf Zukunftsperspektiven und auf das individuelle Zugehörigkeitsempfinden sowie die Identitätsentwicklung. Aber: Was geht mich das alles an?

#8 Cancel Culture

#8 Cancel Culture

Margarete Stokowski: “Wer Personen für rassistische oder antisemitische Äußerungen zu kritisieren wagt, wird als Teil eines militanten Mobs gebrandmarkt: Der Streit über Lisa Eckhart zeigt die Mechanismen der Cancel-Culture-Verunglimpfungen”.

#7 Männerhass

#7 Männerhass

Antifeminismus ist keine Seltenheit in Deutschland. Nach innen gibt es kaum Unterschiede zwischen den extremen “Frauenhassern” und den “Männerrechtler”. Letztere schaffen es jedoch zunehmend in weite Teile der Gesellschaft vorzudringen.
Damit wären wir wieder beim Thema von letzter Woche: Probleme ernst nehmen? Gegenrede? Ignorieren?

Impressum Verantwortliche Person Timo Stockhorst Pestel Str. 2, 66119 Saarbrücken Deutschland Kontakt info (at) stho.online | Theme: Journal Blog by AnswerBox.