Timo Stockhorst – Podcast, Party, Politik

#59 Für’s Leben lernen – lebenslang #lll

#59 Für’s Leben lernen – lebenslang #lll

Lebenslanges lernen. Was heißt das eigentlich? Eigentlich ist man ja froh, dass man aus der Schule, dem Studium oder der Ausbildung raus ist und nie wieder lernen muss. Oder? Vielleicht braucht es nur eine andere Motivation und eine andere Herangehensweise für’s Lernen?

Sichtweisen mit… Götz Kolle

Sichtweisen mit… Götz Kolle

Sichtweisen mit Götz Kolle: Inter- oder transkulturell?! Kompetenzerwerb und Reflektion von eigener Identität und gelebter Vielfalt“

„Es treffen sich niemals nur Kulturen, sondern Menschen.“

Diesen Satz hat Götz Kolle – Trainer – Moderator – Referent – während unseres Gesprächs gesagt.

Einer von vielen wichtigen Gedanken, interessanten Informationen und Aspekten wenn wir uns mit Inter- oder Transkulturalität beschäftigen. Aber auch Diversität, Kultur, Identität. Und das alles nicht abgehoben und theoretisch.

Gätz Kolle arbeitet als studierter Politikwissenschaftler und Historiker schon seit vielen Jahren zu diesen Themen. Er leitet außerdem die Fachstelle „Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft“ des Bezirksjugendrings Unterfranken im schönen Würzburg.

Materialien, Wissen, Links und mehr findet man auf seiner Seite: kulturshaker.de – kritische kulturtheorie für die praxis

Hört rein und seid mehr wie Tommy.

#57 “Ik bin ein Europäer!”

#57 “Ik bin ein Europäer!”

“Two thousand years ago the proudest boast was ‘Civis romanus sum’. Today, in the world of freedom, the proudest boast is ‘Ich bin ein Europäer’.” All free men, wherever they may live, are citizens of Europe, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Europäer!’” Okay, zugegeben. So hat John F. Kennedy das nie gesagt. Aber so würde es eigentlich auch ganz gut passen. Vielleicht hätten wir in Europa solch eine Rede, solch einen Satz gebraucht? Oder brauchen wir ihn für die Zukunft? Es geht in der heutigen Folge um die Frage: “Gibt es eine europäische Identität?”. Aufhänger war ein Beitrag von Sophie Pornschlegl im Deutschlandfunk Kultur. Hört rein oder lest selbst. Und dann natürlich diese Folge!

#56 Zukunft Europas?

#56 Zukunft Europas?

Die Zukunft Europas. Wie sieht sie aus und was soll sie sein? Gibt es da eine Antwort drauf? Oder ist der Status Quo die Antwort? Viktor Orbán hat zusammen mit anderen Parteien in Europa ein Manifest verfasst, in welchem sie ihre Zukunft Europas darstellen. Ist das eine gute Zukunft und eine gute Alternative?

#55 Hunde und Katzen gehen immer

#55 Hunde und Katzen gehen immer

Klar, die gehen immer! Aber wie kommt man bitte von “Haustieren” zu “Grundrechte für Tiere”? Hört am besten selbst!

#54 alt und langsam, oder doch nicht?!

#54 alt und langsam, oder doch nicht?!

Was hat 68 mit 130 zu tun?! Erstmal nichts. Aber wir nähern uns diesen beiden Zahlen, da sie immer wieder im öffentlichen und politischen Diskurs auftauchen. Besonders zu Wahlkampfzeiten. Also: Tempolimit 130 und Rente mit 68. Lass uns da mal drüber reden.

Sichtweisen mit… Christian Kinlechner

Sichtweisen mit… Christian Kinlechner

Sichtweisen mit Christian, Shlomo, Kinlechner. Immer sonntags, denn Sonntag ist Sichtweisen-Tag! Wir sprechen heute mit Christian aka Shlomo Kinlechner. Er ist 43 Jahre alt, lebt in Hessen bei Frankfurt, ist verheiratet und hat 1 Kind. Shlomo ist seit 20 Jahren bei der Polizei und hat, wie viele Polizist:innen, in der Bereitschaftspolizei begonnen. Shlomo ist seit 20 Jahren bei der Polizei und hat, wie viele Polizist:innen, in der Bereitschaftspolizei begonnen.
Dann war er 7 Jahre auf Streife.
Dann war er 7 Jahre bei der Kripo für den Bereich Vergewaltigung und Kindesmissbrauch tätig.
Jetzt ist er immer noch bei der Kripo, aber im Bereich Wirtschaftsdelikte tätig.
Nebenberuflich ist er Demokratietrainer und arbeitet im Bereich Antirasismus, Antisemitismus und Empowerment für Geflüchtete.
Shlomo ist außerdem Feminist und, wir können es nicht verheimlichen, Sänger und ein toller Typ! 😀
Bei diesem Gespräch geht es, ihr ahnt es schon, um die Polizei. Leider gab es in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder Berichte und Meldungen über Rechtsextremismusfälle und Rechtsextreme Netzwerke in der Polizei. Auch wir haben uns schon mit dem Thema auseinandergesetzt, zuletzt in Folge #47 Polizei abschaffen.
Deshalb freuen wir uns, mit Christian über das Thema sprechen zu können.
Ohne zuviel vorweg nehmen zu wollen, aber einer der Gründe, warum uns und unsere Gesellschaft so stark und meist auch emotional beschäftigt ist der, dass Polizist:innen mit beiden beiden auf dem Grundgesetzt stehen müssen. Tun sie es nicht, wiegt das doppelt.
Gleichzeitig dürfen wir aber auch nie aus dem Blick verlierne, dass Polizei auch immer ein Spiegelbild der Gesellschaft ist und dass Selbstreflektion und die Anerkennung einer Fehlerkultur zu den schwierigsten Tatsachen zählen.
Außerdem: “die Polizei” gibt es nicht, kann es nicht geben und wird es nie geben.
Aber, hört selbst!

#53 Über dem Durchschnitt!

#53 Über dem Durchschnitt!

Ja, Nicola und Timo sind über dem Durchschnitt. Nicht verwunderlich, wissen wir. Aber dennoch interessant. Spaß beiseite. Nachrichtenkompetenz ist ein spannendes, wichtiges und irgendwie kaum diskutiertes Thema. Zumindest nicht so breit, wie man darüber diskutieren soltle. Hört selbst.

#52 Regenbogen und Fußball

#52 Regenbogen und Fußball

Es ist EM und alles dreht sich um Fußball, Regenbogen und irgendwie auch um Ungarn. #UEFA #EURO202 #HIDLG?!

Impressum Verantwortliche Person Timo Stockhorst Pestel Str. 2, 66119 Saarbrücken Deutschland Kontakt info (at) stho.online | Theme: Journal Blog by AnswerBox.